Vindicta

Kurz-Pitch

VINDICTA, lateinisch für Erlösung von dem verhassten Leben ist eine sechsteilige Thriller-Mini-Serie. Die Privatdetektivin Laura Lichtenwalter und der ehemalige Polizist Thomas Waider arbeiten als unkonventionelles Ermittler-Duo zusammen.

VINDICTA handelt von dem ultimativen Alptraum eines Familienvaters: Die Teenager Tochter verschwindet spurlos und der Leichnam wird nie gefunden.

Was macht es mit einem, wenn man keine Gewissheit erhält, was dem eigenen Kind zugestoßen ist?
Der verzweifelte Kampf um Erlösung erscheint aussichtslos, wenn der vermeintliche Mörder tot ist, es kein Geständnis, keinen Leichnam gibt, um den man trauern, von dem man sich verabschieden kann.

VINDICTA spielt auf zwei Zeitebenen die schicksalhaft miteinander verbunden sind. Was vor sieben Jahren geschah, als Isabell spurlos verschwand, bedingt direkt und indirekt alles was heute geschieht. Eine einzige, gut gemeinte Aktion in der Vergangenheit ist der Auslöser für eine Katastrophe, die das Leben aller Beteiligten zerstört.

VINDICTA basiert auf einem unveröffentlichen Roman von Spiegel-Bestsellerautor Andreas Winkelmann. http://andreaswinkelmann.com/ .  Es existieren fünf Drehbücher.

Drehbuch anfordern?