Die Antwort auf Vielleicht

Kurz-Pitch

Adam (25) jobt als Krebs-Taxifahrer, um seinen Traum von einer Schriftsteller-Karriere zu finanzieren. Als die todkranke Jessi (26) in seinen Mercedes steigt, verändert das sein Leben nachhaltig.

Keiner von beiden hat vor sich zu verlieben, denn wohin soll das führen, wenn man nur noch acht Wochen zu leben hat?

Also beschränkt man sich auf die Dinge die keinen Aufschub dulden: Jessi auf den höchsten Berg von Irgendwo zu führen, ihr den Wunsch einen Poetry-Slam vor einem großen Publikum zu halten, zu erfüllen, einen Verlag für sein Buch zu finden, den Chimborazo zu besteigen, seiner 90-jährigen Oma die versprochenen Postkarten aus Ecuador zu schicken, dem Tod ohne Angst ins Gesicht zu blicken, sich in Würde von seinem Kind zu verabschieden und den Mut zu haben, sich am Ende vielleicht doch zu verlieben…

Die Anwort auf Vielleicht basiert auf dem gleichnamigen Roman, den Andreas Winkelmann unter dem Pseudonym Hendrik Winter für den Bastei Lübbe Verlag geschrieben hat. https://www.luebbe.de/luebbe-belletristik/buecher/sonstige-belletristik/die-antwort-auf-vielleicht/id_6621667?

Drehbuch anfordern?